Mobil mit Handicap

Barrierefreie Stadtbusse

Created with Sketch.

Willkommen in unseren barrierefreien Stadtbussen! Durch die "tiefergelegte" Bauweise des Fahrzeuges wird ein Einstieg ohne Stufen im Fahrzeuginnenraum ermöglicht. Die spezielle Neigetechnik erleichtert zudem das Ein- und Aussteigen, da sich der Stadtbus bei Türöffnung zur Gehsteigseite hin absenkt. Eine manuell zu betätigende Klapprampe überbrückt ggf. noch einen Höhenunterschied oder den Spalt zwischen Fahrzeugboden und Gehsteigkante. Speziell farblich abgesetzte Haltestangen und Haltewunschtasten erleichtern das Auffinden des Sitzplatzes bzw. die Bedienbarkeit der Haltewunschtasten im Sitzen. Natürlich gibt es Sitzplätze für mobilitätseingeschränkte Personen - diese sind ebenfalls gekennzeichnet. Für unsere Rollstuhl-Fahrer_innen und Kinderwägen gibt es einen speziell ausgewiesenen und ausgestatteten Stellplatz im mittleren Teil des Fahrzeuges.

Für Ihre eigene Sicherheit sowie für die Sicherheit der mitfahrenden Fahrgäste: Bitte stellen Sie sich bzw. den Kinderwagen konform der Beschilderung sicher ab. Unsere Rollstuhl-Fahrer_innen stehen in Fahrtrichtung mit dem Rücken an der speziell vorgesehenen Aufprallfläche. Bitte sichern Sie ebenfalls Rollatoren mit deren Bremse. Bitte bleiben Sie während der Fahrt bei Ihrem Kinderwagen zur Absicherung stehen! Halten Sie Ihren Rollator während der Fahrt fest - Bitte setzen Sie sich niemals während der Fahrt auf Ihren Rollator!

Haltestellen-Situation

Created with Sketch.

Der Ausbau von barrierefreien Haltestellen wird kontinuierlich von staatlicher Stelle vorangetrieben. Leider ist nicht jede Haltestelle mobilitätseingeschränkten Fahrgästen problemlos zugänglich oder erleichtert einen komfortablen Einstieg in die öffentlichen Verkehrsmittel. Wir empfehlen daher, sich vor Fahrtantritt darüber zu informieren, wo Sie am Leichtesten im Rollstuhl, mit dem Kinderwagen, Ihrem Rollator oder einfach bepackt mit Koffern und Einkaufstaschen ein- und aussteigen können.

Beförderung von Kinderwägen und Mobilitäts-Hilfsmitteln

Created with Sketch.

Kinderwägen, (E-)Rollstühle, Rollatoren können in unseren Stadtbussen kostenfrei befördert werden. Elektromobile ("E-Scooter") können nur dann befördert werden, wenn dieses den Anforderungen mittels Nachweis über bundeseinheitliches Piktogramm und Zulassung gercht wird.

Schwerbehindertenausweis mit Wertmarke

Created with Sketch.

Sie verfügen über einen gültigen grün-orangen Schwerbehindertenausweis mit mindestens einem der folgenden für den ÖPNV relevanten eingetragenen Merkmals-Buchstaben 

G, aG, Gl, H, Bl

und einer gültigen Wertmarke? Dann dürfen Sie den Stadtbus kostenfrei benutzen - bitte halten Sie jedoch jedes Mal unaufgefordert Ihren Schwerbehinderten-Ausweis zur Vorlage beim Fahrpersonal bereit.

Begleit-Personen und Führhunde

Created with Sketch.

Verfügen Sie über einen gültigen Schwerbehindertenausweis mit einschlägigem Merkmal und einer dazu gehörenden gültigen Wertmarke und haben ein eingetragenes Merkmal "B" für "Begleitperson" eingetragen? Dann darf auch die Begleitperson kostenfrei im Stadtbus mitfahren!

Nur zur Info: Es gibt auch die Konstellation, in welcher der/die Schwerbehinderte selbst das Ticket bezahlen muss (da der für den ÖPNV relevante Merkmals-Buchstabe auf dem Ausweis fehlt), aber eine Begleitperson eingetragen ist, welche kostenfrei mitfahren darf.

Auch eingetragene Begleithunde oder Blinden-Führhunde dürfen den Stadtbus kostenfrei nutzen.

Fahrrad-Mitnahme

Created with Sketch.

Leider ist eine Mitnahme von "ausgewachsenen" Fahrrädern im Stadtbus nicht möglich. Zusammengeklappte Fahrräder in einer Tasche oder Kleinfahrräder (Kleinkinderfahrräder) mit einem Raddurchmesser bis zu 18 Zoll befördern wir gerne. Diese gelten als Gepäck und sind während der Betriebszeiten von 08:00 Uhr - 11:00 Uhr und von 14:00 Uhr - 16:00 Uhr zugelassen. 

Stadtbus Kulmbach GmbH

Adresse

Stadtbus Kulmbach GmbH

E.-C.-Baumann -Straße 18

95326 Kulmbach

Öffnungszeiten

Montag: 8 - 13:30 Uhr

Montag: 14:30 - 16:30 Uhr

Dienstag: 8 - 13:30 Uhr

Dienstag: 14:30 - 16:30 Uhr

Mittwoch: 8 - 13:30 Uhr

Mittwoch: 14:30 - 16:30 Uhr

Donnerstag: 8 - 13:30 Uhr

Donnerstag: 14:30 - 16:30 Uhr

Freitag: 8 - 13:30 Uhr